Security Awareness Trainings:
Wissen Ihre Mitarbeiter,
was im Ernstfall zu tun ist?

Menschliche Intelligenz ist das wichtigste Instrument zur Abwehr von Cyberattacken. Mit unseren Schulungen im Bereich Security Awareness rüsten Sie sich für wachsende Gefahren aus dem Netz und machen Ihre Mitarbeitenden zur Human Firewall Ihres Unternehmens.

Deshalb ist Cyber Awareness
so wichtig

Das Thema Cybersicherheit treibt Unternehmen nicht erst seit Corona um. Während der Pandemie hat sich die IT-Sicherheitslage jedoch weiter verschärft:
Die Anzahl von Hackerangriffen ist um 300 Prozent gestiegen und gilt laut Risk Report des World Economic Forums als weltweit größtes technologisches Risiko.

Für Unternehmen ist es daher erfolgskritisch, das Sicherheitsbewusstsein der eigenen Mitarbeitenden zu schärfen. Mit Security Awareness Schulungen bereiten Sie Ihre gesamte Belegschaft – insbesondere technikscheue Kollegen – auf menschenbasierte Angriffe vor. Das erweist sich auch als wichtiger Schritt in Richtung Sicherheitszertifizierung.

Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich IT-Security zählen zu den aktuellen ISO- Standards. Zudem kann meist nur durch das Vorweisen kontinuierlicher Awareness Trainings eine Cyberversicherung abgeschlossen werden, die im Ernstfall das finanzielle Risiko minimiert.

„Amateure hacken Systeme, Profis hacken Menschen.“

Bruce Schneier, US-amerikanischer Experte für Computersicherheit und Kryptographie

Security Awareness Trainings mit der DGC

Ob Phishing Mails, Schadprogramme oder gezielte Angriffe auf Mitarbeitende im Home-Office: In unseren Security Awareness Schulungen zeigen wir die Wege auf, über die Cyberkriminelle in IT-Systeme eindringen, und befähigen Ihre Mitarbeitenden zur Absicherung der IT-Infrastruktur.
 
Interaktives Lernen, praxisnahe Trainingseinheiten und aktuelles Fachwissen unserer IT-Security-Experten unterstützen Sie dabei, ein gemeinsames Sicherheitsbewusstsein zu entwickeln. So können Sie sich sicher sein, dass alle Personen in Ihrem Unternehmen verstehen, wie Cyberkriminelle agieren und an welchen Stellen sie ansetzen.  
 
Im Fokus unserer Awareness Trainings stehen Phishing-Simulationen sowie ein vielseitiges E-Learning-Programm über eine interaktive Plattform in Zusammenarbeit mit SoSafe. Ihre Mitarbeitenden erhalten personalisierte Aufgaben, die sie bei ihrem Wissensstand abholen. Welche Lernfortschritte sie machen und wo verstärkt weiter trainiert werden sollte, überblicken Sie als Entscheider schnell und übersichtlich per Monitoring.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Security Awareness
Training made in
Germany

Flexibles E-Learning
nach ISO-Standard

Messbarer
Lernfortschritt durch
Reporting

Vollumfänglicher Service
durch unsere Experten

Hohe Qualität
zu fairen Preisen

Maximale Sicherheit durch
Server in Deutschland

Schulungsmodule – flexibel und ergebnisorientiert

Sorgen Sie mit vielfältigen Themenbereichen und Schulungseinheiten dafür, dass sich Ihre Mitarbeitenden zu einem Sicherheitsfaktor für Ihr Unternehmen entwickeln. Wählen Sie die Inhalte Ihrer Awareness.

Trainings individuell nach Ihren (Branchen-) Anforderungen – wir stellen für jede Unternehmensgröße und Herausforderung das richtige Angebot bereit.

Von persönlichen Schulungen durch unsere Security Experten über Phishing & E-Learning-Pakete in Zusammenarbeit mit SoSafe bis zur Kombination beider Möglichkeiten bieten wir modulare Lösungen an.

Unser Expertentipp: Für den nachhaltigen Lernerfolg sollten die Trainings kontinuierlich erfolgen. Denn Cyberkriminelle agieren fortwährend und verändern ständig ihre Angriffsmethoden.

  • Grundlagen der IT-Sicherheit
  • Social Engineering – wie Hacker die menschliche IT-Schwachstelle ausnutzen
  • Security Awareness – eine gemeinsame Sicherheitskultur entwickeln
  • Ziele von Cyberkriminellen kennen und absichern
  • Top 10 Phishing Trends – aktuelle Merkmale betrügerischer E-Mails und Webseiten
  • Phishing-Mails erkennen und damit umgehen (Übungen)
  • Schutzmechanismen gegen Phishing Mails entwickeln
  • Praxisnahe Übungen für nachhaltige Cyber Awareness

Awareness Building:
Mit Spaß zum maximalen Lernerfolg

Wir legen Wert darauf, die Inhalte unserer Cyber Awareness Schulungen ansprechend und praxisnah zu vermitteln. Je mehr Spaß Ihre Mitarbeitenden an den Trainingseinheiten haben, desto nachhaltiger wird das Awareness Building sein. Neben Storytelling und interaktiven Quizangeboten zur Überprüfung des Lernerfolgs setzen wir auf Gamification. User absolvieren auf der Lernplattform verschiedene Levels, sammeln Abzeichen und können den eigenen Fortschritt beobachten.

Ziele der Security
Awareness Schulung

Sicherheitsbewusstsein zahlt sich aus, denn neun von zehn Angriffen beginnen mit dem Faktor Mensch. Jede Person im Unternehmen, die ein Awareness Training absolviert, trägt daher dazu bei, Gefahrensituationen zu vermeiden. Mitarbeitende werden achtsamer und entwickeln eine gemeinsame Sicherheitskultur. Mit der Aktivierung ihrer menschlichen Firewall sorgen unsere Kunden binnen weniger Wochen für eine effektive Abwehr von Cyberangriffen.

FAQ

Phishing und Social Engineering

Was sind Phishing Mails?

Unter Phishing Mails versteht man eine Betrugsmasche, mit der sich Hacker Zugang zu sensiblen Unternehmensdaten verschaffen. Der Begriff leitet sich von dem englischen „fishing“ ab, da Cyberkriminelle gezielt nach Informationen angeln oder fischen. Privatpersonen oder Mitarbeitende eines Unternehmens werden über digitale Kommunikationswege, in diesem Fall per E-Mail, angesprochen und ihr Vertrauen missbraucht. Häufig werden die Opfer über täuschend echt aussehende E-Mails auf externe Webseiten gelockt und dort aufgefordert, persönliche Zugangsdaten einzugeben. Dass dies dem Datenmissbrauch dient, wird oftmals zu spät oder gar nicht bemerkt.

Die Folgen von Phishing sind für Unternehmen immens und reichen von Lösegelderpressungen bis zum Reputationsverlust. Meist geht es den Cyberkriminellen ausschließlich darum, sich selbst zu bereichern.

Welche Merkmale haben Phishing Mails?

Grammatik- und Orthografiefehler, eine fehlende Ansprache oder ein fremdsprachiger Text: Es gibt einige Merkmale, die eine E-Mail schnell als Betrugsversuch von Cyberkriminellen entlarven. Doch das Vorgehen wird trickreicher: Immer öfter sehen die E-Mails, mit denen Hacker zur Freigabe von Daten auffordern, täuschend echt aus. Mitarbeitende in Unternehmen oder Privatpersonen, die meist das Ziel von Phishing-Versuchen sind, tun sich schwer mit der Beurteilung eingehender E-Mails. Selbst IT-Mitarbeitende klicken auf verseuchte Links oder Dateien, die in Phishing Mails enthalten sein können.

In diesem Kontext gewinnt das Thema Cyber Awareness an Relevanz: Kontinuierliche Trainings befähigen ganze Belegschaften dazu, sich und das Unternehmen effektiv gegen Angriffe zu schützen. Idealerweise werden die Schulungen von erfahrenen Sicherheitsexperten durchgeführt, die genau wissen, mit welchen Taktiken nach Daten „gephisht“ wird.

Was ist Social Engineering?

Der Begriff Social Engineering beschreibt ein von Cyberkriminellen angewandtes Vorgehen, um durch psychologische Manipulation an vertrauliche Daten von Unternehmen oder Privatpersonen zu gelangen.

Dabei werden menschliche Emotionen ausgenutzt. Hacker bringen ihre Opfer durch autoritäres Auftreten, den Aufbau von Vertrauen, Druck und Angst, aber auch durch das Fördern von Neugier und Interesse dazu, Informationen zu verraten, Schadsoftware zu installieren oder Überweisungen zu tätigen.

Social Engineering ist kein neues Phänomen: Im digitalen Zeitalter bieten sich Hackern jedoch immer mehr Möglichkeiten, unzählige Opfer anzusprechen. Für Unternehmen ist es daher wichtig, Mitarbeitende durch Awareness Kampagnen zur Angriffsabwehr zu befähigen. 

Sie haben Fragen zu unseren Security Awareness Schulungen oder wünschen ein individuelles Angebot?

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne.

Geschlecht*
Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.