CyberInsights
Der Blog rund um
Ihre Datensicherheit

Cyber Security: Wo steht der deutsche Mittelstand?

Cyber Security: Wo steht der deutsche Mittelstand?

Mehr als 99 Prozent der Deutschen Unternehmen sind kleine und mittelständische Unternehmen und mehr als die Hälfte aller Arbeitsplätze sind dort angesiedelt.

Und trotzdem unterschätzen weite Teile des deutschen Mittelstands die Risiken aus dem Cyberspace. Erfolgreiche Cyberattacken können Unternehmen existenziell gefährden – denn in den meisten Fällen legen sie den kompletten Betrieb lahm. Dann beginnt der Kampf gegen die Zeit. Der Druck auf den Mittelstand steigt: Angriffe auf die Unternehmens-IT durch gefälschte E-Mails, oder eingeschleuste Schadsoftware, gehören heute zu den größten Risiken für Unternehmen. Sie legen Produktionslinien lahm, schädigen den Ruf, schrecken die Kunden ab und verursachen somit enormen finanziellen und immateriellen Schaden. Die Angreifer unterscheiden dabei schon lange nicht mehr zwischen Großkonzernen und Mittelstand. Deutsche Familienunternehmen und Mittelständler sind ebenso massiv betroffen, zumal sie oft schlechter gesichert sind als öffentlich bekannte Kapitalgesellschaften.

Aus diesem Grund haben wir für den Mittelstand die wichtigsten Statistiken und Insights zusammengetragen.

Einblick in die Cyber Security von mittelständischen Unternehmen (KMUs)

Im Zeitalter der Digitalisierung entstehen nicht nur unfassbare Chancen aus neuen Technologien, sondern auch Bedrohungen aus dem Cyberumfeld. Welchen Stellenwert genießt IT-Sicherheit im deutschen Mittelstand?

Anteil an KMUs in der deutschen Wirtschaft

Cyber Security – Unterschätzt und oftmals halbherzig angegangen

Gerade deutsche Mittelständler stellen mit ihrer Bandbreite an innovativen Geschäftsmodellen und der hohen Zahl an Patentanmeldungen lukrative Ziele für Angreifer dar. Doch gleichzeitig unterschätzen diese kleinen und mittelständischen Unternehmen häufig, wie wichtig umfassende Cybersicherheitsmaßnahmen sind. Das wird auch anhand der folgenden Fakten im Vergleich zu Großunternehmen deutlich:

  • 49% – Knapp die Hälfte der kleinen Unternehmen hat weiterhin keine Mitarbeiter, die sich dezidiert um Cybersicherheit kümmern.
  • Bei Großkonzernen liegt dieser Wert nur bei 2%.
  • 13% ihres Budgets gaben Unternehmen 2020 durchschnittlich für Maßnahmen zur Verbesserung der Cybersicherheit aus.
  • 72% der Firmen planen eine weitere Erhöhung der Ausgaben für Cybersicherheit in 2021 –eine dringend nötige Investition.
Cyber-Gefahren: KMUs sind vergleichsweise schlecht geschützt

Cyber Security in KMUs: Der richtige Zeitpunkt ist spätestens jetzt

Steigende Risiken werden im Mittelstand vielfach noch immer unterschätzt. Der starke weltweite Anstieg von Cyberkriminalität im Zusammenhang mit COVID-19 und die daraus entstandenen Schäden zeigen, wie wichtig hohes Bewusstsein für Cyber-Risiken in Unternehmen ist.

Das besondere Problem für Unternehmen: Wenn Schadsoftware eine Sicherheitslücke nutzt und in das unternehmensinterne Netzwerk gelangt, sind die Folgen meist schwerwiegend. Durch die dichte Vernetzung breitet sich ein solcher Virus extrem schnell aus und kann sogar ganze Arbeitsprozesse lahmlegen. Den Unternehmen drohen im Falle eines Cyberangriffs der Verlust von sensiblen Kundendaten, aber auch vertraulicher unternehmensinterner Informationen. Durch diese Form von Industriespionage und Datenklau entsteht in Deutschland jährlich ein Schaden von 51 Milliarden Euro. Betroffen sind keineswegs nur Großunternehmen sondern eben auch der Mittelstand.

Nutzen Sie cyberscan.io – Das Cyber Security Tool von morgen

Um frühzeitig zu erkennen, wo Schwachstellen oder Anomalien in der IT-Struktur bestehen, ist eine klare Verifizierung und Visualisierung aller einzelnen Sicherheitsrisiken unerlässlich. Genau dies stellen wir Ihnen exklusiv auf cyberscan.io® zur Verfügung. Bleiben Sie mit Patch- und Lifecycle-Management auf dem neuesten Stand durch die kontinuierliche Durchführung von Schwachstellenscans und finden Sie schnelle Lösungen für Ihren alltäglichen Herausforderungen, oder vermeiden Sie diese ganz und gar! Unsere Entwicklung cyberscan.io® ist darauf ausgerichtet, die Komplexität und den Arbeitsumfang für IT-Fachleute zu reduzieren. Gleichzeitig ist es ein leistungsstarkes Werkzeug für Führungskräfte, um die IT-Sicherheit einer gegebenen IT-Infrastruktur schnell und einfach beurteilen zu können. Darüber hinaus bietet cyberscan.io® einen schnellen Einblick in die Schwachstellen einzelner Home-Office-IP-Adressen. Diese können mit unserer „Scannen Sie sich selbst“-Funktion überprüft werden, sogar ohne sich auf unserer Website zu registrieren. Überlassen Sie die Cybersicherheit nicht dem Zufall und scannen Sie Ihre IT-Infrastrukturen kontinuierlich!

Folgen Sie uns auf

Abonnieren Sie unseren Newsletter rund um das Thema Cybersicherheit

Mit unserem Cyberletter sind Sie stets topaktuell informiert - über Schwachstellenmeldungen, aktuelle IT-Bedrohungsszenarien sowie andere relevante Nachrichten aus dem Bereich Cyber Security und Datensicherheit

Mit der Anmeldung akzeptiere ich den Umgang mit meinen personenbezogenen Daten (§13 DSGVO) und stimme der Datenschutzerklärung zu.